Kontaktdaten

Raja Yoga Chemnitz
Inh. Nicole Uhlig-Weber

Anschrift
Altendorfer Straße 28
09113 Chemnitz/ Kaßberg

Tel.: 03726 / 397 69 62
Mobil: 0176 /624 84 899

Allgemeinen Geschäftsbedingungen


1. Anwendungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden kurz "AGB" genannt) gelten für sämtliche umseitig aufgeführte Angebote von Nicole, Uhlig-Weber für Raja Yoga Chemnitz, in allen Räumlichkeiten des Raja Yoga Chemnitz sowie in anderen Wirkungsstätten. Die AGB werden dem Teilnehmer jeweils mit der Anmeldung bekannt gegeben.



2. Anmeldung

Mit der Anmeldung und oder Teilnahme an den Kursen des Raja Yoga Chemnitz werden die AGB anerkannt. Die Anmeldung erfolgt vorbehaltlich für freie Plätze in dem gewünschten Kurs. Stehen für einen Kurs keine freien Plätze zur Verfügung, so behält sich Raja Yoga Chemnitz vor, die Anmeldung zurückzuweisen oder zu stornieren. Bereits gezahlte Kursgebühren werden erstattet. Eine Teilnahme besteht für Inhaber von Krankenkassengutscheinen und Besucher für Schnupperstunden.



3. Teilnahmebedingung / Haftung und Kündigungsregelungen

Mit erfolgreicher Anmeldung erklärt jeder Teilnehmer, dass keine schweren gesundheitlichen Beschwerden bei der Teilnahme an Kursen von Raja Yoga Chemnitz entgegenstehen. Sollten starke Beschwerden vorliegen, müssen diese mit der Anmeldung bei der Kursleiterin Nicole Uhlig-Weber angegeben werden. Bitte lassen sie sich vor der Teilnahme von einem Arzt beraten.

Die Nutzung sämtlicher Räumlichkeiten und Angebote von Raja Yoga Chemnitz erfolgt für alle Teilnehmer auf eigene Gefahr. Weiterhin übernimmt Raja Yoga Chemnitz keine Haftung für mitgebrachte Wertgegenstände von Teilnehmern.

Der Teilnehmer kann den Vertrag quartalsweise eines jeden Jahres spätestens bis zum 15. des Monats, welcher das Quartalsende beziffert, kündigen. Die Mitgliedschaft besteht somit immer bis zum Quartalsende. (späteste Kündigungsfristen jeweils zum 15.3, 15.6, 15.9, 15.12)



4. Personbezogene Daten

Alle Teilnehmer werden hiermit darauf hingewiesen, dass ihre persönlichen Daten zu Bearbeitungszwecken elektronisch gespeichert werden. Die Teilnehmer erklären sich in diesem Umfang mit der Bearbeitung und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten bereit.

Ihre Daten werden an keine Dritte weitergegeben, es sei denn, dass ich gesetzlich dazu verpflichtet werde. Die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetztes werden eingehalten. Die Teilnehmer erklären sich in diesem Umfang mit der Bearbeitung und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten bereit.



5. Kursbedingungen (auch für Schüler / Stundenten)

Eine Kurseinheit besteht aus 90 Minuten bzw. 60 Minuten Unterrichtszeit. Die Yogakurse sind fortlaufend und werden monatsweise abgerechnet. Jeder Teilnehmer erhält einen festen Kursplatz, der Ihm solange zur Verfügung steht, wie der monatliche oder jährliche Kursbeitrag gezahlt wird. Die Monatspauschale bzw. Jahrespauschale berechtigt zur Teilnahme an einem Kurs pro Woche. Wird die Zahlung eingestellt besteht kein Anspruch mehr auf diesen Patz und der Platz wird neu vergeben. Bei verschuldeter Nichtteilnahme an einer Kurseinheit besteht kein Anspruch auf anteilige Rückerstattung oder einen Nachholtermin. Bei unverschuldeter Nichtteilnahme besteht die Option die verpasste Kurseinheit in einem anderen Kurs zusätzlich im Wochenverlauf nachzuholen.

Es können maximal acht offene Kursstunden angesammelt werden. Ebenso kann nach persönlicher Absprache eine Ersatzperson für eine abgesagte Kurseinheit teilnehmen. Vereinbarte Kurstermine, die durch Verschulden seitens Raja Yoga Chemnitz, nicht abgehalten werden können, werden gutgeschrieben oder können nach Absprache erstattet werden. An allen gesetzlichen Feiertage, die auf einen Kurstag fallen, finden keine Yoga Kurse statt. Diese Kurseinheiten werden automatisch gutgeschrieben und können für alle anderen Kurse genutzt werden. Auch hier besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Kursgebühr, da es sich um eine Monatspauschale handelt. Die offenen Kurseinheiten bleiben immer bestehen, auch wenn eine Pause eingelegt wurde.
Solang Beiträge an das Raja Yoga Chemnitz gezahlt werden, können versäumte Kurseinheiten neben dem festen Kurs zusätzlich nachgeholt werden. Eine Verlängerung des Kurszeitraumes ohne Beitragszahlung auf Grund angesammelter Fehlstunden ist nicht möglich.



6. Kursgebühren und Zahlungsmodalitäten

Monatspauschale:     36 Euro / Monat (9 Euro / Kurseinheit bei 4 Wochen / Monat)

Jahrespauschale:     400 Euro / Jahr

8er Karte:     92 Euro für 5 Monate (11,50 Euro / Kurseinheit)

Bei Gutscheinen von Krankenkassen gelten die Regelungen der jeweiligen Krankenkassen.

Schnupperstunde:     5 €

Die Zahlung der Monats- bzw. Jahrespauschale erfolgt per SEPA-Basis-Mandat, was vom Teilnehmer dem Raja Yoga Chemnitz erteilt werden muss. Der Einzug der Lastschrift erfolgt spätestens bis zum 5. eines jeden Monats. Die Frist für die Vorabankündigung (Pre-Notification) wird auf 5 Tage verkürzt. Der Teilnehmer sichert zu, für die Deckung des Kontos zu sorgen. Kosten, die aufgrund von Nichteinlösung oder Rückbuchung der Lastschrift entstehen, gehen zu Lasten des Teilnehmers, solange die Nichteinlösung oder die Rückbuchung nicht durch Raja Yoga Chemnitz verursacht wurde.

Eine Zahlung der Monats- bzw. Jahrespauschale per Überweisung kann unter Vorbehalt mit der Inhaberin des Raja Yoga Chemnitz vereinbart werden.



7. 8er Karten

Die 8er Karten müssen innerhalb von fünf Monaten, beginnend mit dem Besuch des ersten Kurses eingelöst werden. Nach Ablauf der fünf Monate besteht kein Anspruch auf Verlängerung des Nutzungszeitraumes oder Erstattung nicht wahrgenommener Kurse.

Der Besitzer eine 8er Karte kann an allen Kursen ohne Voranmeldung teilnehmen. Weiterhin kann der Besitzer eine Ersatzperson nach Absprache mit Raja Yoga Chemnitz zur Nutzung seiner 8er Karte einsetzen.



8. AOK Plus Gutscheine

Der Nutzer eines AOK Plus Gutscheines ist verpflichtet vor Beginn der Teilnahme am Yoga Kurs bei Frau Nicole Uhlig-Weber anzugeben, dass ein AOK Plus Gutschein vorliegt. Der Gutschein kann nur in den angegeben Zeiträumen des Raja Yoga Chemnitz eingelöst werden. Außerhalb dieser Zeiträume muss bei Vereinbarung einer Teilnahme an einem der Yoga Kurse der Teilnehmer die Kosten des Monats selbst tragen. Dies betrifft z. B. die Zeiträume zwischen der Nutzung zweier Gutscheine. Der AOK Gutschein berechtigt zur Teilnahme an 12 Kurseinheiten in 12 aufeinander folgenden Wochen.

Der Kursnutzer kann somit ein Mal wöchentlich an einer festen Kurszeit teilzunehmen. Sollte eine Kurseinheit nicht wahrgenommen werden können gelten die gleichen Bedingungen wie bei der Monatspauschale (siehe Kursbedingungen). Nach Beendigung der 12 Wochen können keine versäumten Kurseinheiten nachgeholt werden und es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Kursgebühr, außer es findet eine neue Vereinbarung zur Teilnahme mit dem Raja Yoga Chemnitz statt. Nach zehn Wochen verpflichtet sich der AOK Plus Nutzer dem Raja Yoga Chemnitz mitzuteilen, ob er nur einen Gutschein einlösen möchte oder darüber hinaus an den Kursen weiter teilnehmen möchte. Es können zwei Gutscheine pro Jahr genutzt werden.

Ich behalte mir vor bei Mangel an Teilnehmerplätzen oder nicht einhalten der Bedingungen die Nutzung des Gutscheines abzulehnen. Bei vereinbarten Kursterminen, die durch Verschulden seitens Raja Yoga Chemnitz, nicht abgehalten werden können, verlängert sich automatisch die Ablauffrist des Gutscheins um eine Woche auf zum Beispiel 13 Wochen.



9. Änderung des Angebots / Öffnungszeiten

Raja Yoga Chemnitz ist berechtigt, das Kursangebot, den Kursplan, die Kurszeiten und den Ort der Kursdurchführung zu ändern. Ebenso kann die Teilnehmerzahl von Kursen beschränkt werden, wenn dies für den ordnungsgemäßen Ablauf der Kurse erforderlich ist. Es besteht kein Anspruch auf eine bestimmte Kursleiterin.

Die Inhaberin und Kursleiterin des Raja Yoga Chemnitz, Nicole Uhlig-Weber ist berechtigt, auch kurzfristig Vertretungen im Falle von Krankheit, Weiterbildungen oder Urlaub anzusetzen.



10. Sonstiges

Sollte eine oder mehrere Bestimmungen von Mitgliedschaftsverträgen oder diesen AGB unwirksam sein oder werden so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.